Published on 02/21/2022

Everything Old is Neon Again

Cranial Translation
English Español Français



Don't throw the past away
You might need it some rainy day
Seid herzlich willkommen zu einem neuen Artikel von Cranial Insertion! Kamigawa: Neon-Dynastie ist endlich im Handel erhältlich und ich erlebe eine Welle der Nostalgie — oder sollte ich sagen Neonstalgie? Der ursprüngliche Kamigawa-Block liegt in meiner langen Auszeit, die von Heimatländer bis Zeitspirale reichte, aber die Gruppe, der ich mich bei meinem Wiedereinstieg anschloss, spielte mit vielen der damaligen vorkonstruierten Decks. Ich habe viele gute Erinnerungen daran, mit meinen Remasuri-Decks gegen die Ravnica- und Kamigawa-Decks meiner Freunde zu spielen.

Um diese Verbindung aus alten und neuen Dingen zu würdigen, beantworte ich mehr Regelfragen zu alten und neuen Karten. Falls ihr Regelfragen habt, erreicht ihr uns wie immer per Email an moko@cranialinsertion.com und per Tweet an @CranialTweet. Wir schicken euch eine Antwort und heben eure Fragen für zukünftige Artikel auf!



Q: Ich greife mit einem Futuristen-Agenten an, der natürlich nicht geblockt wird, und aktiviere die Ninjutsu-Fähigkeit eines Klingenblizzard-Kitsunes, um ihn mit dem Agenten zu tauschen. Mein Gegner neutralisiert die Ninjutsu-Fähigkeit mit der Blutzoll-Fähigkeit seiner Spiegelpanzerkrabbe. Was passiert mit dem Agenten und dem Kitsune?

A: Da die Ninjutsu-Fähigkeit neutralisiert wurde, wird sie nicht mehr verrechnet und du bringst den Klingenblizzard-Kitsune nicht ins Spiel. Und es wird noch schlimmer: da du die Aktivierungskosten der Fähigkeit bezahlt hast, ist der Futuristen-Agent nun auch auf deiner Hand, und du hast gar keinen Angreifer mehr.



Q: Das zweite Kapitel von Der Wiederaufbau von Eiganjo wird ausgelöst und ich habe keine Karten in meinem Friedhof. Kann ich eine Ebene abwerfen und mit dem zweiten Teil der Kapitelfähigkeit ins Spiel bringen?

A: Ja.

Der "wenn du dies tust"-Teil ist eine ausgelöste Fähigkeit, die ausgelöst wird, wenn du für die erste Anweisung eine Karte abwirfst. Anschließend legst du die Fähigkeit auf den Stapel und bestimmst ihr Ziel. Da die Ebene bereits in deinem Friedhof liegt, ist sie ein legales Ziel für die ausgelöste Fähigkeit.



Q: Ich kontrolliere Valentin, Dekan des Blutes, und einen Draugr-Nekromagier. Was passiert, wenn ich Wort der Macht: Tod auf ein gegnerisches Bärenjunges wirke?

A: Der Beherrscher des Bärenjunges entscheidet, welcher Ersatzeffekt angewandt wird.

Wenn du Wort der Macht: Tod verrechnest und das Bärenjunge zerstörst, gibt es zwei anwendbare Ersatzeffekte, die dieses Ereignis verändern wollen. Der Beherrscher des betroffenen Objekts entscheidet, welcher dieser Effekte zuerst angewandt wird. Sobald der erste Effekt angewandt wurde, wird das Bärenjunge nicht mehr auf den Friedhof gelegt, und der verbleibende Ersatzeffekt ist nicht mehr anwendbar.



Q: Ich wirke Beschweren mithilfe der Bresche in der Unterwelt aus meinem Friedhof. Wie oft wird die Fähigkeit von Tormod dem Grabschänder ausgelöst?

A: Dreimal.

Während du Beschweren wirkst, gibt es drei Momente, in denen eine oder mehrere Karten deinen Friedhof verlassen. Der erste Moment ist ganz zu Beginn, wenn du Beschweren aus dem Friedhof auf den Stapel legst. Dann bestimst du ein Ziel und berechnest die Gesamtkosten des Zauberspruchs. Die Gesamtkosten sind: bezahle , schicke eine Kreaturenkarte aus deinem Friedhof ins Exil, schicke drei andere Karten aus deinem Friedhof ins Exil. Du bezahlst die Gesamtkosten in beliebiger Reihenfolge und jede der drei Teilkosten ist für Tormod ein eigenständiges Ereignis (die drei Karten, die du für Befreiung ins Exil schickst, werden gleichzeitig ins Exil geschickt, daher wird Tormods Fähigkeit dadurch nur einmal ausgelöst).



Q: Wir befinden uns im Enttappsegment meiner Gegnerin und ich kontrolliere einen Trommelbrüller. Kann ich auf die Fähigkeit des Trommelbrüllers reagieren und ein Fahrzeug bemannen?

A: Nein.

Während des Enttappsegments erhält niemand Priorität, daher kannst du keine Fähigkeiten aktivieren. Die Fähigkeit des Trommelbrüllers benutzt auch nicht den Stapel, da sie eine statische Fähigkeit ist, die die Regeln für das Enttappsegment ändert.



Q: Ich kontrolliere Satoru Umezawa und zwei ungeblockte Angreifer. Ich nutze Ninjutsu, um einer der Angreifer mit einem Runenvernarbten Dämon zu tauschen, mit dessen Ins-Spiel-kommen-Fähigkeit ich eine Karte aus meiner Bibliothek auf meine Hand nehme. Kann ich mit Ninjutsu den anderen ungeblockten Angreifer gegen die Karte tauschen, die ich gefunden habe?

A: Jawohl.

Nachdem du die Fähigkeit des Runenvernarbten Dämons verrechnet hast, seid ihr immer noch im gleichen Segment wie vorher (vermutlich das Blocker-deklarieren-Segment). Es gibt kein Limit dafür, wie viele Ninjutsu-Fähigkeiten du aktivieren darfst, solange du die Kosten bezahlen kannst. Der zweite Angreifer ist ein ungeblockter Angreifer, den du kontrollierst, und du kannst ihn für die Ninjutsu-Fähigkeit einer anderen Handkarte auf deine Hand zurücknehmen.




When I was a very small boy,
Very small boys talked to me
Q: Ich aktiviere Gideon Juras 0-Fähigkeit und verzaubere ihn mit einer Schnellen Rekonfiguration, um ihn zu einem Fahrzeug zu machen. Welche Eigenschaften hat Gideon, wenn ich seine 0-Fähigkeit während meines nächsten Zuges aktiviere?

A: Das ist eine Frage zum Schichtensystem!

Die entscheidende Schicht ist Schicht 4, in der alle typenverändernden Effekte angewandt werden. Es gibt zwei Effekte: den der Schnellen Rekonfiguration und den von Gideon Jura. Da keiner der beiden Effekte vom anderen abhängig ist, wenden wir sie in Zeitstempelreihenfolge an. Zuerst ersetzt Schnelle Rekonfiguration Gideons gedruckte Eigenschaften und macht ihn zu einem Artefakt - Fahrzeug. Dann wenden wir Gideons Effekt an, der ihn zu einer Mensch-Soldat-Kreatur macht, die immer noch ein Planeswalker ist. "Ist immer noch ein Planeswalker" bedeutet tatsächlich "erhält die neuen Typen zusätzlich zu den alten". Gideon wird also nicht wieder ein Planeswalker, sondern behält die Typen, die er vor Anwendung des zweiten Effekts hat. Am Ende ist Gideon also eine Artefaktkreatur - Mensch, Soldat, Fahrzeug.



Q: Teilung der Heldengruppe verwirrt mich. Wenn ich diesen Zauberspruch auf meinen Gegner wirke, wer bestimmt dann, welche Kreaturen auf die Hand zurückkehren — der Gegner oder ich?

A: Du bestimmst die Kreaturen.

Wenn ein Zauberspruch eine Entscheidung verlangt und nicht explizit angegeben ist, wer diese Entscheidung trifft, ist es immer der Beherrscher des Zauberspruchs. Da du Teilung der Heldengruppe gewirkt hast, bist du der Beherrscher des Zauberspruchs und du bestimmst, welche Kreaturen auf die Hand deines Gegners zurückkehren.



Q: Wie kann ich für Hinata, gekrönt von der Morgenröte, wissen, ob ein Zauberspruch ein Ziel hat, wenn er nicht die Worte "deiner Wahl" verwendet? Hat beispielsweise Erwachen von Valakut Ziele?

A: Wenn ein Zauberspruch nicht die Worte "[Objekt] deiner Wahl" verwendet, hat er höchstwahrscheinlich keine Ziele. Die einzigen Ausnahmen sind Schlüsselwörter, die Ziele beinhalten, aber solche Schlüsselwörter sind fast immer Schlüsselwortfähigkeiten wie Ausrüsten. Eigentlich fallen mir nur drei Kategorien von Zaubersprüchen ein, die ein Ziel haben, ohne dieses im Kartentext zu erwähnen: Auren, mutierende Kreaturenzauber und Karten mit Erwecken. Erwachen von Valakut fällt in keine dieser Kategorien und hat auch kein anderes relevantes Schlüsselwort, daher wird es durch Hinata nicht billiger.



Q: Verdoppelt Isshin, zwei Himmel werden eins, den Effekt des Gespenstischen Gefängnisses, sodass meine Gegner für jede angreifende Kreatur bezahlen müssen?

A: Nein.

Das Gespenstische Gefängnis hat keine ausgelöste Fähigkeit, sondern eine statische. Ausgelöste Fähigkeiten beginnen eigentlich immer mit den Worten "Wenn", "Immer wenn" oder "Zu Beginn/Am Ende".



Q: Was ist mit dem Fluch des Reichtums oder dem Kampf-Zelebranten? Verdoppelt Isshin, zwei Himmel werden eins, deren Effekte?

A: Beide Karten haben ausgelöste Fähigkeiten, aber Isshins Effekt wirkt nur bei einer dieser Karten, dem Fluch des Reichtums, weil die unmittelbare Auslösebedingung eine angreifende Kreatur ist. Die Fähigkeit des Kampf-Zelebranten wird im Angreifer-deklarieren-Segment ausgelöst, und der Kampf-Zelebrant greift an, aber da die Auslösebedingung das Erschöpfen des Zelebranten ist und nicht das Angreifen als solches, interessiert sich Isshin nicht dafür.




Es gibt einen Verräter unter uns!
Q: Meine Gegnerin kontrolliert Xenagos, Gott des Hedonismus, und hat ausreichend Hingabe um Xenagos zu einer Kreatur zu machen. Ich kopiere Xenagos mit einem Hochstapler-Mech, habe aber nicht genügend Hingabe. Wird der Mech eine Kreatur, wenn ich ihn bemanne, oder verhindert meine zu niedrige Hingabe das?

A: Der Mech wird eine Kreatur.

Auch hier spielt das Schichtensystem die entscheidende Rolle. Der Kopiereffekt des Mech wird in Schicht 1 angewandt und macht ihn zu einer Kopie von Xenagos, die aber keine Verzauberungskreatur, sondern ein Artefakt ist. In Schicht 4 werden der Hingabeeffekt und der Effekt der Bemannen-Fähigkeit angewandt. Der Hingabeeffekt wird zuerst angewandt, hat aber keine Auswirkungen auf den Mech, da er vorher auch schon keine Kreatur war. Dann wird der Effekt der Bemannen-Fähigkeit angewandt und der Mech wird eine Artefaktkreatur.



Q: Ich wirke Blick auf das Unaussprechliche und Kapitel I gibt allen gegnerischen Kreaturen -2/-0. Während seines nächsten Zuges bringt mein Gegner mit Ninjutsu eine Kreatur ins Spiel. Erhält diese Kreatur auch -2/-0?

A: Nein.

Die Kreaturen, die vom -2/-0-Effekt der Kapitelfähigkeit betroffen sind, werden festgelegt, wenn du die Fähigkeit verrechnest und den Effekt erzeugst. Kreaturen, die danach ins Spiel kommen, sind nicht von diesem Effekt betroffen.



Q: Vor einem guten Monat habt ihr geschrieben, dass man Aleshas Vorhut mit der Lithoform-Maschine kopieren kann und der entstehende Spielstein ebenfalls Eile hat und zu Beginn des Endsegments auf die Hand zurückkehrt. In den Sethinweisen zu Schmiede des Schicksals steht aber "Falls eine Kreatur als eine Kopie einer Kreatur, deren Sturmangriff-Kosten bezahlt wurden, ins Spiel kommt, oder falls sie zu einer Kopie dieser Kreatur wird, erhält die Kopie nicht Eile und wird auch nicht auf die Hand ihres Besitzers zurückgebracht." Sind die Sethinweise nicht mehr aktuell?

A: Beide Texte stimmen, denn sie beziehen sich auf zwei verschiedene Situationen.

Die Sethinweise beziehen sich auf Karten wie Aus dem Gesicht geschnitten or den Wundersamen Spiegel, bei denen eine bleibende Karte im Spiel kopiert wird. Die Frage in unserem Artikel bezieht sich auf einen Zauberspruch auf dem Stapel, der kopiert wird (als Schmiede des Schicksals erschien, konnten Kreaturenzauber noch nicht kopiert werden). Für den Spielstein, den Aus dem Gesicht geschnitten erzeugt, wurden keine Sturmangriff-Kosten bezahlt. Das gleiche gilt für den Wundersamen Spiegel. Wenn du einen Zauberspruch kopierst, kopierst du alle Entscheidungen, die beim Wirken des Originals getroffen wurden; auch die Entscheidung, seine Sturmangriff-Kosten zu bezahlen. Für den Spielstein, der aus der Kopie entsteht, wurden also die Sturmangriff-Kosten bezahlt, und er ist von allen Vor- und Nachteilen betroffen, die sich daraus ergeben.



Q: Ich habe eine Folgefrage zum Gesinnungswandel, der vor einigen Monaten in einer Frage aufgetaucht ist: kann ich während meiner Hauptphase einfach meine Kreaturen tappen und meinen Gegnern damit die Gelegenheit nehmen, mit Gesinnungswandel einen meiner Angreifer zu stoppen? Das kann doch nicht richtig sein, oder?

A: Du hast recht, das ist nicht richtig.

Magic wird nicht durch schnelle Reflexe entschieden. Alle Spieler haben zu bestimmten Zeitpunkten die Möglichkeit, Zaubersprüche zu wirken und Fähigkeiten zu aktivieren, und du kannst deinen Gegnern diese Möglichkeiten nicht verwehren, indem du im Zugablauf vorspringst.
Wenn du Angreifer deklarieren möchtest, musst du dies deinen Gegnern klar mitteilen. Falls du es vergisst und überstürzt angreifst, wird die Partie zurückgedreht und deine Gegner erhalten die Gelegenheit, vorher etwas zu tun.



Q: Wenn meine Freunde und ich zuhause spielen, ergeben sich manchmal schwierige Karteninteraktionen, die wir nicht alleine lösen können. Wohin können wir uns in solchen Fällen wenden, um eine schnelle Antwort zu bekommen?

A: Für solche Situationen empfehle ich den Magic Rules Q&A Chat! Ein einfach zu bedienender Textchat, der ehrenamtlich von vielen Regelexperten betrieben wird. Je nach Zeitzone und Schlafrhythmus sind aber mehr oder weniger viele Personen im Chat aktiv, also habt etwas Geduld, falls ihr nicht sofort eine Antwort bekommt.




Und das war die letzte Frage für heute. Morgen ist der 22.02.2022, also wünsche ich euch einen schönen Zweitag und hoffe, euch nächste Woche wiederzusehen!

- Carsten Haese


About the Author:
Carsten Haese is a former Level 2 judge based in Toledo, OH. He is retired from active judging, but he still writes for Cranial Insertion and helps organize an annual charity Magic tournament that benefits the National MS Society.


 

No comments yet.

 

Follow us @CranialTweet!

Send quick questions to us in English for a short answer.

Follow our RSS feed!